Ausstellung: selfismo@NausikaART

 

Unsere neue Gemeinschaftsausstellung „selfismo@NausikaART“ mit Vernissage am 25. August 2019 um 11 Uhr passt perfekt zum Motto „inside outside“ der diesjährigen Lübecker Museumsnacht am 31. August, in der wir selbstverständlich auch von 18 bis 24 Uhr geöffnet haben. Denn was zeigen, was verbergen Künstler*innen, wenn sie Selbstporträts malen, zeichnen, schnitzen, modellieren, drucken oder fotografieren? Öffnen sie ihre Seele ein klein wenig, oder wollen sie Eindruck machen, repräsentieren? Oder beides? Innen und Außen bedingen sich gegenseitig, und so machen Künstler*innen-Selfies in den verschiedensten Techniken neugierig auf die Menschen dahinter.

 

Diese Menschen können Sie zusammen mit ihren Kunstwerken bei NausikaART anlässlich der Vernissage am 25. August um 11 Uhr erleben:

 

Peter Grünig – Skulptur, Zeichnung

Barbara Hirsekorn – Aquarelle

Werner Klockow – Fotografie

Nicola Reinitzer – Malerei, Zeichnung

Beate Schaefer – Druckgrafik, Zeichnung

 

Und zur Finissage am 29. September gibt es noch etwas ganz Besonderes:

Der Schauspieler und Fotograf Werner Klockow (Theater Kiel) liest aus seinem neuen Roman: „Trotzdem schade, dass die Jugend vorbei ist“.

 

Hier die genauen Daten zur Veranstaltung „selfismo@NausikaART“:

 

Vernissage: Sonntag, 25. August 2019, 11 Uhr, Einführung: Mesaoo Wrede

Finissage: Sonntag, 29. September 2019, 11 Uhr

Lesung zur Finissage am 29.9.19 um 11 Uhr: Werner Klockow. Trotzdem schade,

dass die Jugend vorbei ist. Roman. DER EINTRITT IST FREI

NausikaART

Galerie. Atelier

Große Burgstraße 24

23552 Lübeck

Wir bieten Aquarelle der Kieler Malerin Barbara Hirsekorn, Skulpturen des Lübecker Künstlers Peter Grünig sowie Druckgrafik und Malerei von Beate Schaefer.

Öffnungszeiten Mi - Sa 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

Mobil 0163 7640300

Mail info@beate-schaefer.de

www.beate-schaefer.de

Das neue Herbstprogramm:

Aquarellkurse mit Barbara Hirsekorn in den Räumen der WortWerft, Dankwartsgrube 39/41, 23552 Lübeck.

Anmeldung bitte via www.lichtimbild.de

7. Dezember 2018

Die Lübecker Nachrichten über die Ausstellung „Peter Grünig: Drawing Me Crazy – Titelblätter und Zeichnungen aus den Rollenbüchern 2010-2018“

Zum Lesen des Artikels bitte HIER klicken.

3. Dezember 2017

Die Lübecker Nachrichten über die Eröffnung von NausikaART.

Hier geht es zum Artikel.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild

Drawing Me Crazy – Peter Grünig: Titelblätter und Zeichnungen aus den Rollenbüchern 2010-2018 in der Galerie NausikaART

 

Der Lübecker Schauspieler Peter Grünig ist vielen Theatergängern seit Jahren bestens bekannt aus Stücken wie der "Blechtrommel", "Willy Brandt", "Oliver", der "Rocky Horror Show" und zuletzt "Berlin Alexanderplatz". Dass er auch als Bildhauer und Maler erfolgreich ist, wissen dagegen bisher nur wenige. Bei NausikaART ist er von Beginn an mit seinen expressiven Skulpturen vertreten.

 

Anlässlich ihres einjährigen Bestehens zeigt die Galerie NausikaART nun eine Auswahl von ca. sechzig Titelblättern und Zeichnungen aus Grünigs Rollenbüchern der Spielzeiten 2010/11 bis 2018/19, darunter Illustrationen zum "Blauen Engel", den "Marzipanpiraten", "Leonce und Lena", "Warten auf Godot" und viele mehr.

NEU:

Ab sofort gibt es den NausikaART-Newsletter. Bei Interesse senden Sie uns gerne eine Mail. Zum Bestellen des Newsletters senden Sie bitte eine Mail an info@beate-schaefer.de